Der extraschwere Schwertransporter

+
Dieser kolossale Lkw wurde am Donnerstag von der Polizei an der Weiterfahrt gehindert. Der Grund: Das Monstrum war doppelt so schwer, als zugelassen.

Kranzberg - Da staunte die Polizei nicht schlecht: Bei einer Verkehrskontrolle im Landkreis Freising stellten sie fest, dass ein Schwertransporter mit seinen 94 Tonnen doppelt so schwer war, wie erlaubt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Es wird wohl eine Woche dauern, bis der junge Mann aus Holland weiterfahren darf. Er muss auf eine Sondergenehmigung warten. 600 Kilometer hatte er mit dem 27 Meter langen Gefährt bereits zurückgelegt. 60 Kilometer vor seinem Ziel, Fürstenfeldbruck, wurde er nun aufgehalten. Das Transportunternehmen erwartet eine Geldbuße von etwa 1500 Euro. 

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Strecke

Auch interessant

Kommentare