Top-Wasserqualität: Badeseen sind sauber

+
Feldmochinger See und die anderen Gewässer sind sauber

München - Heftiger Regen wie am Mittwoch kann Schadstoffe in Seen spülen. Doch trotz der intensiven Niederschläge in diesem Jahr ist die Wasserqualität der Münchner Badeseen gut bis sehr gut.

Das Badesee-Special auf tz-online.de

Wie das Referat für Gesundheit und Umwelt mitteilt, ergaben die jüngsten mikrobiologischen Untersuchungen Mitte Juli rundum erfreuliche Ergebnisse für folgende Seen: Feldmochinger, Langwieder, Riemer, Luss- und Regattapark-See sowie für die Regatta-Anlage. Lediglich am Fasanerie-See (Westufer) und am Lerchenauer See (alle Ufer) wurden, wie es heißt, „mäßige Leitwertüberschreitungen“ festgestellt, das Baden sei aber auch dort möglich. Das Referat prüft die Wasserqualität monatlich.

auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare