Tourist in der Altstadt ausgeraubt

München - Ob er seinen Besuch in München wohl in guter Erinnerung behalten wird? Ein Schwede (31) ist in der Nacht zum Freitag in der Altstadt überfallen worden.

Am Freitagmorgen um 00.30 Uhr befand sich ein 31-jähriger Tourist aus Schweden in der Nähe der Maderbräustraße in der Altstadt. Plötzlich wurde er von zwei bislang unbekannten Tätern angerempelt. Dann ging alles sehr schnell: Einer der beiden hielt ihm ein Messer an den Hals. Der andere griff ihm mit der Hand an den Hals.

Die Täter forderten Wertsachen. Der Tourist gab ihnen einen geringen Geldbetrag und sein Mobiltelefon. Nach der Tat flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung. Der Geschädigte sprach eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife an und erstattete Anzeige.

Täterbeschreibung: 1. Männlich, 20-25 Jahre alt, 170-175 cm groß, Hautfarbe schwarz, normale Statur; er trug eine weiße Mütze, hüftlange, dunkle Jacke mit Kapuze und Fellbesatz 2. Männlich, 20-25 Jahre alt, 165-170 cm groß, Hautfarbe schwarz, normale Statur, extrem kurze, dunkle, krause Haare; er trug eine weiße Lederjacke, bedrucktes T-Shirt, bis über das Gesäß, Fleece-Handschuhe

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verspätungen
S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verspätungen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare