Training für MVV-Fahrgäste

München -Millionen Fahrgäste fahren sicher mit den Bussen und Bahnen im MVV. Aber manchmal gibt es ungewohnte Situationen, die eine angemessene Reaktion erfordern. Diese kann man trainieren.

 Das Polizeipräsidium München, die Bundespolizeiinspektion München und die Aktion Münchner Fahrgäste bieten daher ein kostenloses Verhaltenstraining für Fahrgäste an. Dort wird etwa gezeigt, wie man einen Defibrillator zur Wiederbelebung einsetzt und wie man anderen Fahrgästen helfen kann, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Das nächste Training findet am Montag, 7. November, um 12.30 Uhr im Verkehrszentrum des Deutschen Museums statt. Anmeldung unter www.fahrgaeste.de oder 0 18 05/66 10 10 (14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz).

Rubriklistenbild: © Jantz

auch interessant

Meistgelesen

Große Einkommens-Liste zum Vergleichen: So verdient München
Große Einkommens-Liste zum Vergleichen: So verdient München
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer

Kommentare