Tram: So kommen Sie durch die Baustellen!

+
Einige Tram-Schienen in München müssen ausgetauscht werden.

München - Trambahn-Fahrer, aufgepasst! Im Stadtzentrum kommt es ab Montag wegen Baumaßnahmen an den Gleisen zu massiven Behinderungen und Umleitungen.

Am massivsten betroffen sind die Bereiche Isartor, Max-Weber-Platz und die Sonnenstraße am Stachus. Wie Bettina Hess von der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) mitteilt, müssen einige zentrale Streckenabschnitte der Tram komplett gesperrt werden. Das gilt vor allem für die Linien 17, 18 und 19 sowie die Nachtrouten N17 und N19. Alle fünf Strecken werden durch Sonderlinien ersetzt. Die Linien 15/25, 16, 17, 18, 19, N17 und N19 werden ganz oder teilweise von den Sonderlinien 35, 37, 39, 118, N117 und N119 bedient. Nur die Linien 12, 20/21, 27, N20 und N27 fahren wie gewohnt.

Einzelne Streckenabschnitte in der Innenstadt müssen jedoch ersatzlos entfallen. Das gilt auch für die Haltestellen Reichenbachplatz, Mariannenplatz, Deutsches Museum, Am Gasteig, Wiener Platz und Maximilianeum. Die Haltestelle Isartor ist nur mit der S-Bahn, dem Stadtbus 131 und dem Nachtbus 117 zu erreichen.

Grund für die Arbeiten ist, dass die Schienen vor allem am Max-Weber-Platz das Höchstalter von 25 bis 30 Jahren erreicht haben. Sie müssen aus Sicherheits-Gründen ausgetauscht werden. „Und im Sog dessen arbeiten wir auch an den anderen Bereichen“, erklärt Hess. „Wir wollen lieber alles in einem Zug erledigen, anstatt den Betrieb mit immer neuen Baustellen zu beeinträchtigen.“

Die MVG investiert neun Millionen Euro. Hess garantiert, dass mit den Ersatzlinien dennoch ein „zuverlässiger und gut nachvollziehbarer Straßenbahnbetrieb“ möglich sein wird. Das geänderte Tramnetz gilt ab kommenden Montag, 3. August, 4.30 Uhr und dauert bis einschließlich 14. September, also bis zum Ende der Sommerferien. Ein Info-Blatt mit allen Änderungen gibt’s bei der MVG unter Telefon 089/ 23 61 50 42. Der Liniennetzplan ist auch unter www.mvg-mobil.de/betriebsaenderungen/tramnetz-sommer-2009.htm abrufbar und kann heruntergeladen werden.

S. Dorner

Auch interessant

Meistgelesen

Corona in München: Diese Geschäfte haben geöffnet - Eine große Übersicht
Corona in München: Diese Geschäfte haben geöffnet - Eine große Übersicht
Stammtisch trifft sich vor der Handykamera - weitere Aktionen rühren einen Corona-geplagten Wirt zu Tränen
Stammtisch trifft sich vor der Handykamera - weitere Aktionen rühren einen Corona-geplagten Wirt zu Tränen
Von Einheimischen angefeindet: Münchner Urlauber in Südamerika gefangen - „Drehen ein bisschen am Rad“
Von Einheimischen angefeindet: Münchner Urlauber in Südamerika gefangen - „Drehen ein bisschen am Rad“
Mega-Projekt am Sendlinger Tor: Erster Blick in den neuen U-Bahnhof
Mega-Projekt am Sendlinger Tor: Erster Blick in den neuen U-Bahnhof

Kommentare