Beim Abbiegen übersehen

Auto rammt Tram - Fahrerin schwer verletzt

München - Eine Frau hat am Montagabend mit ihrem Auto beim Abbiegen eine Tram übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Die Fahrerin wurde eingeklemmt und schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei ist am Montag gegen 20.35 Uhr eine 44-jährige Starnbergerin mit ihrem KIA die Einsteinstraße entlang gefahren. An der Kreuzung mit der Seeriederstraße wollte sie nach links abbiegen. Dabei übersah sie die links neben ihr fahrende Straßenbahn und stieß mit dieser zusammen. Dabei wurde die Autofahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit einer Rettungsschere von der Feuerwehr geborgen werden.

Die schwer verletzte Frau musste anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Am KIA entstand Totalschaden, er war nicht mehr fahrbereit und musste zur Verwahrstelle geschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 12.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Kommentare