Trick durchschaut: Rentnerin (87) jagt Ganoven aus dem Haus

München - Eine resolute Rentnerin hat den fiesen Trick eines Ganoven durchschaut und ihn aus ihrer Wohnung gejagt. Dabei stellte die 87-Jährige unter Beweis, dass sie noch ganz schön auf Zack ist.

Der Trickdieb hat am Montagmittag gegen 13.30 Uhr bei der Rentnerin in der Lautensackstraße geklingelt. Schon über die Sprechanlage drückte er sich mystisch aus und erzählte der 87-Jährigen, dass er etwas in ihrer Wohnung nachsehen müsse, weil angeblich etwas nicht in Ordnung sei.

Nachdem die Frau ihn ins Haus gelassen hatte, erwartete sie ihn an der Wohnungstür. Ohne hereingebeten zu werden, schob sich der Mann einfach an der Rentnerin vorbei und verlangte einen Schreibblock, um eventuelle Mängel notieren zu können. Nachdem die 87-Jährige ihm diesen gegeben hatte, lief der unbekannte Mann in der Wohnung herum. Die rüstige Rentnerin ließ ihn dabei nicht aus den Augen.

Als er sagte, dass mit ihrer letzten Bankabhebung etwas nicht stimme, wurde es der Seniorin endgültig zu bunt. Sie drohte dem Ganoven damit, die Polizei zu rufen. Daraufhin ergriff der etwa 20 bis 25 Jahre alte und rund 1,85 Meter große Mann die Flucht. Die 87-Jährige verständigte die Polizei, die nun nach dem Trickdieb fahndet. Laut Aussage der Rentnerin hatte er glatte, dunkelblonde Haare. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 089/2910-0 entgegen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Münchner Fahrgäste sind verwöhnt: Ex-Tramfahrer packt aus
Münchner Fahrgäste sind verwöhnt: Ex-Tramfahrer packt aus
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner

Kommentare