Seniorin betrogen

Dreiste Diebin beklaut Rentnerin

+
Unter anderem zwei EC-Karten sind der Rentnerin entwendet worden.

München - Die Tat war mehr als dreist. Eine junge Frau hat in Pasing eine Rentnerin um einen Blumenstrauß gebeten und dabei Geld von der 87-Jährigen stibitzt.

Ein bislang unbekannte junge Frau hat bereits am Dienstag, 3. Juli, an der Wohnungstür einer 87-jährigen Rentnerin in der Nusselstraßein München Pasing geklingelt. Wie die Polizei berichtet, behauptete die junge Frau, eine Freundin der Hausbewohnerin zu sein, um sich Zutritt zu der Wohnung zu verschaffen. Sie schmeichelte der Rentnerin, indem sie ihre Blumen lobte und bat, ein paar davon mitnehmen zu dürfen.  Während sich die Rentnerin um die Blumen kümmerte, habe die Täterin den Augenblick genutzt, um die Wohnung nach Geld zu durchsuchen. Nachdem die Unbekannte die Blumen erhalten hatte, verließ sie zügig die Wohnung. Dass an der Sache etwas faul ist, bemerkte die Rentnerin erst am Folgetag. Aus dem Wohnzimmerschrank wurden ein größerer Bargeldbetrag, ein Sparbuch sowie zwei EC-Karten entwendet. Anschließend erstattete die Rentnerin Anzeige bei der Polizei.

Täterbeschreibung:

Die Frau ist ungefähr 25 Jahre alt, 1,65 Meter groß, schlank, hathellblonde, glatte,schulterlange, zum Pferdeschwanz gebundene Haare; Hinweise nimmt die Polizei unter 089/ 29102432 entgegen.

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare