Trike rast in Gegenverkehr, Auto brennt aus

Dorfen - Überschätzt hat sich der Fahrer eines Trikes (dreirädriges Motorrad) bei einem Überholmanöver auf der Staatsstraße 2084 nahe Landersdorf. Ein schwerer Unfall war die Folge.

Nach Angaben der Dorfener Polizei wollte der 57-Jährige aus dem Kreis Erding in Fahrtrichtung B 15/Dorfen eine Kolonne überholen. Dabei übersah er einen in Richtung Erding fahrenden Opel Corsa, gesteuert von einem 48-Jährigen aus dem Kreis Mühldorf. Das Trike prallte mit so hoher Wucht gegen den Wagen, dass es auseinander riss. Der Opel schleuderte ins Feld und fing Feuer. Dessen Fahrer zog sich leichte Blessuren zu. BRK und Notarzt kümmerten sich um den schwer verletzten Trike-Fahrer. Die Feuerwehren Dorfen und Zeilhofen rückten zum Löschen aus.

ham

Rubriklistenbild: © Hermann Weingartner

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare