Trotz Notplan: Fast 100 Prozent bei MVG

München - Trotz Notfahrplan seien die U-Bahnen am Freitag größtenteils im 5-Minuten-Takt gefahren, vermeldet die MVG.

Lesen Sie auch:

Wann die U-Bahn fährt: Zeitplan fürs Not-Netz

Das Angebot habe bei fast 100 Prozent im Vergleich zum regulären Fahrplan gelegen. Die MVG bedient derzeit mindestens ein „Basisnetz“, das notfalls auch ohne die GDL-Gewerkschafter auskommt – falls die wieder kurzfristig einen Streik ausrufen. Zumindest darauf könnten sich die Passagiere verlassen, betont die MVG. Wenn GDLer arbeiten wollen, würden sie zusätzlich eingesetzt. Die Gewerkschaft lästert: „Die Verkehrsbetriebe bestreiken sich jetzt selber.“

tz

Münchens schönste U-Bahnhöfe

Münchens schönste U-Bahnhöfe

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare