Sie blieb einfach knallhart

Trotz Waffe: Kassiererin gibt Räuber keinen Cent

München - Ein Räuber ist in Obermenzing auf eine knallharte Kassiererin getroffen. Erst gab sie ihm nichts, obwohl er ihr eine Waffe vor die Nase hielt, dann sorgte sie auch noch dafür, dass er komplett leer ausging.

Die 50-jährige Verkäuferin saß am Freitagvormittag an der Kasse eines Lebensmittelladens an der Verdistraße, so berichtet es die Polizei. Der Räuber, ein etwa 50 Jahre alter Mann, kam zu ihr und verlangte nach Zigaretten. Die Verkäuferin öffnete die Zigarettenbox und nahm eine Packung heraus. Wie gewohnt, wollte sie die Ware kassieren.

Da zog der Mann eine Waffe aus einer Stofftasche und forderte Bargeld. Obwohl es sich hier ganz eindeutig um einen Überfall handelte, blieb die Verkäuferin stur. Sie erklärte ihm, dass - wenn überhaupt - sie von ihm Geld bekommen würde - für die Zigaretten.

Der Täter war komplett baff, schnappte sich nur die Schachtel Zigaretten und flüchtete stadtauswärts. Die unerschrockene Verkäuferin verfolgte den Mann sogar noch - was ihm wohl den Rest gab. Er ließ auch noch die Kippen fallen und ging somit komplett leer aus. Eine Fahndung der Polizei blieb bisher jedoch erfolglos.

So sieht der Täter aus: Männlich, ca. 50 Jahre, ca. 180-185 cm groß, schlank, graubraune, verfilzte Haare, bis Oberarmmitte reichend, bleicher Teint, vermutlich Deutscher, extrem genuschelt, führte Stofftasche und Waffe bei sich.

Wer Hinweise zu der Tat oder dem Täter liefern kann, meldet sich bei der Polizei unter Telefon 089/29100.

kg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 

Kommentare