Zum Glück verletzte sie sich nur leicht

Betrunkene 20-Jährige kippt mit Auto in Waldtrudering um

Eine 20-jährige Frau ist am Samstag früh morgens von der Straße abgekommen, gegen einen geparkten Wagen geprallt, auf die Seite gekippt und weitergerutscht. Zum Glück verletzte sie sich nur leicht.

Eine 20-Jährige war am Samstag gegen 4.50 Uhr auf der Wasserburger Landstraße stadtauswärts unterwegs. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem geparkten Anhänger. Aufgrund der Kollision kippte der Wagen der 20-Jährigen auf die Fahrerseite und schlitterte ungefähr 50 Meter schräg über die Straße. 

Schließlich stieß das Auto gegen den Fahrbahnteiler und kam letztendlich auf dem Dach zum Stillstand. Durch den Unfall wurde die Frau leicht verletzt und kam in ein Münchner Krankenhaus. Wie sich herausstellte war sie erheblich alkoholisiert. Es wurde ein Wert von fast zwei Promille festgestellt. Durch den Zusammenstoß wurde der Anhänger gegen ein geparktes Fahrzeug geschoben. Es entstand an allen beteiligten Fahrzeugen ein Gesamtschaden in einer Höhe von ungefähr 13.000 Euro.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Klaus Haag (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare