Ein leicht Verletzter

Crash: Porschefahrer kann nicht rechtzeitig bremsen

München - Am Donnerstagabend hat ein 31-jähriger Porschefahrer in Trudering einen Verkehrsunfall verursacht. Dabei ist ein Mann leicht verletzt worden. Der Porschefahrer war vorher vermutlich über eine rote Ampel gefahren.

Laut Polizeiangaben war der 31-jährige Porschefahren am Donnerstagabend gegen 20.35 Uhr auf der Bajuwarenstraße unterwegs. Laut Zeugenangaben missachtete er an der Kreuzung zur Kreillerstraße mit überhöhter Geschwindigkeit eine rote Ampel.

Zur gleichen Zeit wollte kurz hinter der Kreuzung ein 70-jähriger Autofahrer von einer Tankstelle auf die Bajuwarenstraße einbiegen. Da der Porschefahrer seinen Wagen nicht mehr rechtszeitig bremsen konnte, krachte er frontal in das Heck des Autos des 70-Jährigen. Dieser schleuderte daraufhin gegen einen Ampelmast und einen Zaun. Außerdem beschädigten Fahrzeugteile des Porsches ein in der Nähe parkendes Auto.

Der 70-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde noch am Unfallort behandelt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 170.000 Euro.

lot

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf
Video: Das ergaben die Ermittlungen zum OEZ-Amoklauf

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare