Neues Zuhause gesucht

Wer Hugo nimmt, bekommt einen explosiven Bodyguard

+

Dobermann-Mischlingsrüde Hugo ist lieb und anhänglich, aber nicht ganz einfach. Sein neue Besitzer sollte deshalb Hundeerfahrung mitbringen. Dann steht dem gemeinsamen Glück nichts im Wege. 

München - Hugo ist lieb und anhänglich – bis er Gefahr wittert. Dann verteidigt der wachsame Dobermann-Mischlingsrüde seine Besitzer ohne Wenn und Aber. Deshalb wurde der 40 Kilogramm schweren Kampfmaschine eine Maulkorb- und Leinenpflicht auferlegt. Die allerdings kann der künftige Halter abwenden, wenn er eine Eignungsprüfung bei der zuständigen Behörde ablegt. 

Der 65 Zentimeter große Hund ist nicht unbedingt sportlich, aber er schwimmt gerne, buddelt in Mauselöchern und fährt gern im Auto mit. Auch MVV-tauglich ist er nach Angaben der Tierheim-Pfleger, die gleichwohl empfehlen, mit Hugo in eine gute Hundeschule zu gehen. Von Kindern unter zehn Jahren, so berichten sie, sei der Hund „nicht wirklich begeistert“. 

Gesucht wird nun ein neuer Besitzer, der Hundeerfahrung mitbringt und bereit ist, den Rüden konsequent und mit Bedacht zu erziehen. Wer sich für das Kraftpaket interessiert, kann Hugo Mittwoch bis Sonntag jeweils zwischen 13 und 16 Uhr in der Quarantänestation des Tierheims an der Riemer Straße 270 kennenlernen. Telefonische Auskünfte zu Hugo gibt es im Tierheim unter 089/92100043. 

sc

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare