Wasserqualität unbedenklich

Nach Fischsterben: Entwarnung am Riemer See

+

München - Badenixen können aufatmen: Die Wasserqualität am Riemer See ist einwandfrei und hygienisch unbedenklich – trotz des beobachteten Fischsterbens.

Das haben Proben ergeben, die am Montag vom ­Referat für Gesundheit und Umwelt entnommen und vom Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit untersucht wurden. Eine Untersuchung der toten Fische im Auftrag des Wasserwirtschaftsamts ergab, dass sie zum Teil hochgradig von Parasiten befallen waren.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Ohne eine spezielle Maßnahme bricht das Münchner U-Bahn-System zusammen
Ohne eine spezielle Maßnahme bricht das Münchner U-Bahn-System zusammen
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare