Im Riemer Park

Frau belästigt: Münchner (46) hält Angreifer fest

Ein zunächst unbekannter Mann verfolgt eine junge Frau im Riemer Park. Er hält sie am Arm fest - mit eindeutigen Absichten. Ein Münchner (46) geht dazwischen und hält den Mann fest bis die Polizei kommt.

München - Wie die Polizei berichtet, beobachtete ein Münchner (46) am Samstag, 8. April, gegen 19.30 Uhr im Riemer Park, wie ein Mann eine junge Frau auf Inline-Skates verfolgte. Der Unbekannte griff nach dem Arm der Frau, hielt sie fest und schrie die Frau an, ob sie mit ihm Geschlechtsverkehr haben wolle. Die Frau konnte sich losreißen und flüchten. Der 46-jährige Zeuge überwältigte den Mann hielt ihn fest, bis die Polizei eintraf. Der Verfolger, ein 24-jähriger Afghane, wurde vorläufig festgenommen und in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Nach der Haftsachenbearbeitung wurde er durch den Staatsanwalt wieder entlassen.

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere die unbekannte Frau auf den Inline-Skates, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion