Wer will mich?

Kater Xaver, die coolste Socke im Tierheim

+
Kater Xaver kam als Fundtier ins Münchner Tierheim. 

Seine mutmaßlich turbulente Vergangenheit ist Xaver ins Gesicht geschrieben: Dicke Backen und zerfledderte Ohren lassen ahnen, dass der unkastrierte, etwa zehn Jahre alte Kater so manchen Strauß mit Artgenossen ausgefochten hat.

München - Am 2. Juli dieses Jahres war Xavers Leben auf dem Tiefpunkt: Abgemagert und verschnupft kam er als Fundtier ins Münchner Tierheim. Dank liebevoller Betreuung hat er sich schnell von 2,8 auf 4,1 Kilogramm emporgefuttert und sich von seinem Schnupfen erholt. Selbstbewusst und standhaft zeigt er sehr geradlinig, was ihm gefällt und was nicht. Noch verteidigt er sein Futter wie ein Hund, doch wenn er sich erst einmal in einem neuen Zuhause eingewöhnt hat, wird auch dieser Reflex aus Hungerzeiten seiner allgemeinen Coolness weichen. Das Tierheim würde den charismatischen Stubentiger gern an Halter vermitteln, die bereits Erfahrung mit Katzen haben. Gut wäre eine verkehrsarme Lage, damit er ungefährdet im Freien herumstromern kann. Wer sich für Xaver interessiert, kann ihn Mittwoch bis Sonntag zwischen 13 und 16 Uhr im Katzendorf des Tierheims an der Riemer Straße 270 besuchen. Telefonische Auskunft unter 089 / 921 00 08 24. 

sc

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare