Unfall in Kirchtrudering

Münchner (69) erleidet Herzinfarkt am Steuer

Nachdem er mit seinem Pkw gegen einen Gartenzaun gefahren ist, erleidet ein 69 Jahre alter München einen Herzinfarkt am Steuer. Er stirbt noch in seinem Fahrzeug.  

Wie die Polizei berichtet, hatte der 69-jähriger Rentner am Mittwoch, 15. Februar gegen 13 Uhr, mit seinem Pkw einen Unfall. Im Rappenweg in Kirchtrudering kam er aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und touchierte mit seinem Fahrzeug einen Gartenzaun. 

Beim anschließenden Rangiervorgang erlitt er einen Herzinfarkt und verstarb infolge dessen in seinem Fahrzeug. Der herbeigerufene Rettungsdienst konnte ihm nicht mehr helfen. 

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn: 26 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Polizeieinsatz auch bei S1
S-Bahn: 26 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Polizeieinsatz auch bei S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion