Wer will mich?

Prince Charles und sein Gefolge suchen ein Zuhause

+

Prince Charles und sein Gefolge bringen seit geraumer Zeit Leben ins Münchner Tierheim – nicht zuletzt wegen der Lautstärke, die sie mitunter entwickeln. Mehr als 20 Nymphensittiche, die hier leben, sollen nun dauerhaft ein neues Zuhause bekommen.

München - Das Tierheim will die Vögel mindestens paarweise, möglichst aber in kleinen Gruppen vermitteln. Sie sind verhältnismäßig unproblematisch in der Haltung, brauchen aber eine große Voliere. Als Mindestmaß gibt das Tierheim 120 Zentimeter Länge, 80 Zentimeter Höhe und 60 Zentimeter Tiefe an. Gerne fliegen die Vögel mit dem markant gezeichneten Gefieder auch frei in der Wohnung. Wenn man sich viel mit ihnen beschäftigt, können sie handzahm werden und beherrschen kleinere Kunststücke. 

Kennenlernen kann man die Nymphensittiche Mittwoch bis Sonntag jeweils zwischen 13 und 16 Uhr im Kleintierhaus des Tierheims an der Riemer Straße 270 kennenlernen. Telefonische Auskünfte unter der Nummer 089 /92100052. 

sc

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare