Polizei-Kontrolle fasst Täter

Auto-Dieb geschnappt, weil er nicht angeschnallt war

München - Ein 24-Jähriger stellte seinen VW Polo ab, weil die Batterie nicht mehr funktionierte. Trotzdem wurde er geklaut. Der Dieb geriet in eine Polizei-Kontrolle.

Die gesamte Innenausstattung des alte VW Polo hatte der Dieb dick mit Vaseline eingeschmiert. Und dann hatte er auch noch seine Initialen in die Armatur geritzt: In diesem Zustand bekam ein 24-Jähriger aus Harlaching seinen geklauten Wagen zurück.

Er hatte den Polo (Baujahr 1998) Ende August abgestellt, nachdem die Batterie den Geist aufgegeben hatte. Einem 49-Jährigen dagegen gefiel das Auto. Er ließ es in die Werkstatt schleppen, eine neue Batterie einbauen und erschlich sich sogar noch einen Ersatzschlüssel.

Blöd nur, dass er am Mittwoch um 10 Uhr in Trudering einer Polizeistreife auffiel, weil er nicht angeschnallt war. „Es gibt hier nichts zu kontrollieren“, fauchte er giftig, als die Polizisten die Papiere sehen wollten. Auftakt zu einer besonders gründlichen Überprüfung, bei der sich schnell herausstellte, dass das Auto geklaut war.

Der Eigentümer war leicht entsetzt über den Zustand seines Auto. Aber immerhin hat sein altes Auto jetzt eine neue Batterie...

dop

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare