Endlich Investor gefunden

Das wird nun aus dem alten Flughafen-Tower

+
Neben dem Riemer Tower soll die neue Zentrale der Medizintechnik-Firma Brainlab entstehen.

München - Nach über 20 Jahren gibt es nun endlich einen Investor für den ehemaligen Flughafen Tower in Riem: Das Medzintechnikunternehmen Brainlab zieht dort ein und hat große Pläne für das Gelände. 

Seit dem Umzug des Flughafens ins Erdinger Moos im Jahr 1992 hat der Tower in Riem ein trauriges Schattendasein gefristet. Seitdem suchte die Stadt verzweifelt nach einem Investor für das Grundstück – jetzt ist er ist endlich gefunden! Das Medzintechnikunternehmen Brainlab wird seinen Hauptsitz hierher – in die unmittelbare Nachbarschaft der Messe – verlegen.

Am Donnerstag hat Brainlab den Mietvertrag mit dem Bauunternehmen Wöhr + Bauer unterzeichnet. Die Baufirma hatte die Rechte für das Grundstück bereits 2013 erworben. Natürlich zieht die auf softwaregestützte Medizintechnik spezialisierte Firma nicht nur in den Tower. Wöhr + Bauer errichtet nebenan auch einen großen Neubau: Insgesamt wird das neue Firmengelände 24.500 Quadratmeter Nutzfläche umfassen.

Brainlab will 2017 ins neue Hauptquartier in Riem einziehen

Die Bauarbeiten sollen dieses Jahr beginnen, der Einzug in das neue Hauptquartier des Medizinriesen ist für Anfang 2017 geplant. Neben der Verwaltung und Entwicklung wird auch die Fertigung in das neue Firmengebäude einziehen. Derzeit residiert Brainlab noch im nahen Feldkirchen, doch die bisherige Firmenzentrale platzt aus allen Nähten. „Wir stoßen mit unseren aktuell über 650 Mitarbeitern in der Firmenzentrale räumlich an unsere Grenzen und rechnen in den kommenden Jahren mit einem weiteren Wachstum“, erläutert Brainlab-Chef Stefan Vilsmeier. Der Tower selbst soll künftig übrigens für die Präsentation der Brainlab-Produkte dienen und einen Lounge-Bereich für Mitarbeiter und Kunden beherbergen.

We

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare