Böse Überraschung bei der Heimkehr

Laute Geräusche aus dem Wohnzimmer: Frau (39) hat fatalen Verdacht - und kommt gerade noch rechtzeitig

Als sie die Tür aufgesperrt hatte, bemerkte sie sofort, dass irgendetwas nicht stimmt. Eine Münchnerin hat zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt.

München - Am Dienstag gegen 14.00 Uhr kam eine 39-jährige Münchnerin nach Hause in ihre Wohnung in Kirchtrudering. In der Wohnung hörte sie laute Geräusche aus dem Wohnzimmer, wie die Polizei München berichtet.

Die 39-Jährige bemerkte, wie zwei unbekannte Männer mit Hammer und Brecheisen versuchten, das Wohnzimmerfenster aufzuhebeln. Während einer der Männer hebelte, wurde er von dem anderen mit einer großen Decke abgeschirmt, so dass keine unmittelbare Sicht auf die zwei Personen möglich war. 

Nachdem beide Männer feststellten, dass sie durch die 39-jährige Anwohnerin entdeckt worden waren, flüchteten sie, bevor sie ins Wohnzimmer einbrechen konnten. Eine großangelegte Fahndung durch die Polizei verlief erfolglos. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum dem Vorfall im Bereich der Mitterfeldstraße in Kirchtrudering geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

19-Jährige voller Blut - mysteriöser Vorfall im Pasinger Stadtpark treibt Polizei um 

Bereits am Montag, 03.09.2018 gegen 20.30 Uhr wurde die Polizei wegen eines angeblichen Sturzes im Bereich des Pasinger Stadtparks verständigt.

Rubriklistenbild: © dpa / Marcel Kusch (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nachbarn klagen über unangenehmen Mieter - doch immer, wenn es in seiner Wohnung brennt, retten sie ihn
Nachbarn klagen über unangenehmen Mieter - doch immer, wenn es in seiner Wohnung brennt, retten sie ihn
„Hans im Glück“-Fans müssen sich auf Neuerung einstellen - dieses Produkt gibt es ab sofort nicht mehr
„Hans im Glück“-Fans müssen sich auf Neuerung einstellen - dieses Produkt gibt es ab sofort nicht mehr

Kommentare