Zu später Stunde

Von hinten überfallen: Unbekannter stiehlt Geldbörse

Besonders dreist wurde ein 52-Jähriger in der Nacht zum Sonntag überfallen. Ein Unbekannter umklammerte den Mann von hinten und stahl im seine Geldbörse.

Am Sonntag, den 26.11, gegen 2.00 Uhr nachts befand sich ein 52-Jähriger zu Fuß auf dem Weg zur U-Bahnhaltestelle „Am Moosfeld“. Als sich der Mann aus dem Landkreis Starnberg auf dem Stahlgruberring befand, wurde er plötzlich von hinten von einem Unbekannten umklammert. 

Der männliche Unbekannte griff dem 52-Jährigen ins Gesicht und hielt ihm den Mund zu. Gleichzeitig griff er in die hintere Hosentasche des Starnbergers und zog dessen Geldbeutel heraus. Mit seiner Beute flüchtete der Täter anschließend.

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 190 cm groß, kurze schwarze Haare; dunkle Kleidung 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Mein Trudering/Riem“.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Mehrere Kurzschlüsse legten Stammstrecke der S-Bahn lahm - Zug evakuiert: Grund steht wohl fest
Mehrere Kurzschlüsse legten Stammstrecke der S-Bahn lahm - Zug evakuiert: Grund steht wohl fest
Reiter speckt ordentlich ab - mit diesem Trick
Reiter speckt ordentlich ab - mit diesem Trick

Kommentare