Tulbeckstraße: Gebäude geräumt

Küche komplett in Flammen

München - In der Nacht zum Mittwoch geriet die Küche einer dreiköpfigen Familie in Brand. Als die Mutter das Feuer bemerkte, weckte sie ihre beiden Kinder und flüchtete mit ihnen ins Freie.

Die Feuerwehr wurde um 23.12 Uhr alarmiert. Die Frau, die in der Tulbeckstraße wohnt, hat nach Angaben der Feuerwehr besonnen gehandelt: Sie zog die Wohnungstüre zu und ließ den Schlüssel von außen stecken, sodass die Feuerwehr ohne Probleme zur Küche gelangen konnte. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war das fünfstöckige Gebäude bereits geräumt. Unter schwerem Atemschutz gingen die Feuerwehrleute der Feuerwache Westend in die Vierzimmerwohnung vor.

Die Küche stand komplett in Flammen. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Durch einen Rauchschutzvorhang verhinderten die Einsatzkräfte, dass Rauch in den Treppenraum drang. Ein Rettungswagen der Feuerwehr untersuchte die Familie, konnte sie aber unverletzt wieder entlassen. Sie kamen bei Bekannten unter. Ihre Wohnung war nicht mehr bewohnbar. Die anderen Bewohner des Hauses konnten wieder in ihre Wohnungen. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. Verletzt hat sich niemand.

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare