S-Bahn-Tunnel: Ude kündigt privates Finanzierungsmodell an

München - Bei Autobahnen ist es schon üblich: Ist der Staat klamm, finanzieren private Investoren vor und der Staat stottert ab. Nach Ansicht von OB Ude wäre dies auch ein Modell für den zweiten S-Bahn-Tunnel in München.

Im Streit um die Kosten für den geplanten zweiten S-Bahn-Tunnel in der Landeshauptstadt hat Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) einen Finanzierungsvorschlag von privaten Investoren angekündigt. Hinter der Initiative stünden “sehr seriöse Akteure“, erklärte Ude am Donnerstag in München. Namen nannte der OB aber erneut nicht. “Es ist Sache der beteiligten Akteure, wann sie darüber öffentlich sprechen wollen“, sagte Ude der Nachrichtenagentur dpa. Er rechne damit, dass die Investoren in den kommenden Wochen an die Öffentlichkeit gehen.

Bei der bisher auf rund zwei Milliarden Euro veranschlagten zweiten S-Bahn-Stammstrecke fehlen noch rund 700 Millionen Euro, die eigentlich der Bund tragen müsste. Da das Bundesverkehrsministerium diese Summe vorläufig nicht zahlen könne, will die Staatsregierung, dass Stadt und Freistaat diese Summe je zur Hälfte vorfinanzieren. Die Stadt München hat dies bisher abgelehnt.

Der Bahntunnel könnte laut Ude auch als Public Private Partnership (PPP) verwirklicht werden. Dieses Modell wird bislang bereits bei manchen neuen Autobahnen angewandt. Bauunternehmen finanzieren die Straßen dann vor und der Staat kauft den Investoren die Infrastruktur über einen langen Zeitraum ab. “Es gibt PPP-Modelle, die sich bewährt haben“, meinte Ude. “Es geht ja angeblich nur um eine Vorfinanzierung. (...) Wenn das stimmt, muss eine private Vorfinanzierung genauso möglich sein wie eine kommunale.“

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und Ude hatten sich am Mittwoch verständigt, sich wegen des Streits zu einem Gespräch zu treffen. Einen Termin dafür gibt es bislang noch nicht. Derzeit werde von den Büros der Politiker ein möglichst baldiger Gesprächstermin gesucht, sagte Ude.

dpa

Rubriklistenbild: © Schlaf

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare