Störung bis zum frühen Abend

Abrissarbeiten: Bagger beschädigt TV-Kabel

Auch in der Onlineredaktion fielen die Bildschirme vorübergehend aus

München - Bei Abrissarbeiten eines Hauses an der Ecke Schwanthaler Straße/Paul-Heyse-Straße hat ein Bagger am Montag ein TV-Kabel beschädigt. Die Folge: Viele Fernseher bleiben schwarz.

Ein Baggerfahrer hat am späten Montagvormittag bei Abrissarbeiten an der Ecke Schwanthaler Straße/Paul-Heyse-Straße ein Kabel beschädigt. Das teilte eine Sprecherin von Kabel Deutschland am Montag auf Anfrage mit. Infolgedesssen fiel offenbar bei zahlreichen Fernsehern mit Kabelanschluss in der nahen Umgebung das Bild aus. Die Störung soll bis zum frühen Abend wieder behoben sein.

mm

auch interessant

Meistgelesen

Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Münchner Tagesmutter verhaftet - Pressekonferenz im Video
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare