Typisierungsaktion für das tapfere Baby

Spenden und Lucias Leben retten

+
Lucias Opa Klaus Kögel hofft heute auf möglichst viele Spender.

München - Tapfere, kleine Lucia! Das Baby braucht ganz dringend eine Stammzellenspende. Ihre Familie kämpft um ihr Leben: Am Freitag findet eine große Typisierungsaktion statt.

Das süße, erst fünf Monate alte Mädchen ist todkrank, leidet an Hämophaphagozytischer Lymphohistiozystose (HLH). Das heißt: Ihr Immunsystem arbeitet gegen den eigenen Körper, immer wieder muss sie zur Chemotherapie. Lucia braucht ganz dringend eine Stammzellenspende. „Einen Monat läuft die Suche nach einem Spender schon, bisher leider vergebens“, berichtet Klaus Kögel, Lucias Großvater. Er ist froh, dass der Gesundheitszustand seiner Enkelin derzeit stabil ist. Das erhöht die Chancen, vielleicht doch noch rechtzeitig einen passenden Spender für sie zu finden.

Kögel hofft auf die Typsierungsaktion, die am Freitag (von 11 bis 18 Uhr) in der Firma seines Arbeitgebers, der Zeppelin GmbH in Garching-Hochbrück (Graf-Zeppelin-Platz 1) stattfindet. Das Unternehmen und der benachbarte Voith Turbo Konzern stellen ihre 700 Mitarbeiter für die Aktion frei. Außerdem haben sich Freunde und Bekannte aus der Heimat der Familie im Landkreis Starnberg angekündigt, wo die kleine Lucia bei ihrer Mama (16), deren beiden Geschwistern und den Großeltern aufwächst.

Nach der schrecklichen Diagnose war die Familie zunächst einmal geschockt. Und nicht nur Lucia galt die Sorge. Auch der jungen Mutter. Jede freie Minute sitzt sie an Lucias Bett. Aber nach Gesprächen mit den Ärzten war der Familie schnell klar, dass sie Lucias Schicksal nicht untätig akzeptieren will. Seitdem wirbt Klaus Kögel für die Typisierungsaktion. Der 54-Jährige weiß, dass es schwierig werden wird für seine kleine Enkelin den passenden Spender zu finden. „Aber mit nur einer passenden Blutstammzelle können ja vielleicht mehrere andere Menschenleben gerettet werden.“ Und Lucia? Klaus Kögel und seine Familie werden um ihr Leben kämpfen. „Denn nur, wenn wir wissen, dass wir alles versucht haben, können wir mit einem reinen Gewissen leben.“

Spenden für Lucias Typisierungskation an:

Kreissparkasse München Starnberg

Kennwort: Lucia

Konto. 22 39 45 30

BLZ: 702 501 50

Typisierung & Stammzellen

Die Typisierung ist eine Sache von wenigen Minuten. Dem potenziellen Spender werden 2,5 Milliliter Blut abgenommen, dann werden seine Daten registriert. Das war’s schon. Das Blut wird dann auf seine Gewebemerkmale untersucht. Die Ergebnisse werden in eine weltweit zugängliche Datenbank gestellt. Für die Typisierung muss man gesund und zwischen 18 und 45 Jahre alt sein. Da die Untersuchung des Bluts 40 Euro pro Person kostet, sind auch Spenden willkommen. Mehr Infos bei der Stiftung Aktion Knochenmarksspende, Tel. 089/893 266 28 oder im Internet unter www.akb-germany.de

WdP

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Fremder zeigt Münchnerin sein Glied und will Sex mit ihr
Fremder zeigt Münchnerin sein Glied und will Sex mit ihr
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird

Kommentare