MVG

Handtelefon-Billettl: Scho 100.000 verkaft!

+

Minga - De Stodwerke gfrein si: Des 100 000. Billettl is midm Handtelefon verkaft worn!

Dieser Text stammt aus der tz-Ausgabe vom Freitag, 21.02.2014, die komplett auf Bairisch erscheint. Die Erklärung dazu lesen Sie hier, mehr Texte finden Sie auf dieser Übersichtsseite.

Da Passagier war da Bruker Christoph (43, re.) am Montag um 18.02 Uhr. Da MVG-Moaster König Herbert legt si nieda: „So vui in bloß nein Wocha is a Wucht!“ Ois nächts soi des Handtelefon-Billettl füa d’ Kurzstreckn kemma.

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare