Wos da Seehofer sogt

tz auf Bairisch: Des gfoid aa am Landesvater!

+
Da Seehofer (links) und da Schmid (rechts) gfrein si mitm Reporter Hans Welte über de bairische tz.

Minga - De Dialekt-tz auf Bairisch gfoid a unserm Herr Ministerpräsident. Des sogt da Seehofer Horst zum unser Zeidung vom Freitag.

"Respekt, des is aba a guade Zeidung!“ Am Donnerstag auf d Nacht is vo da CSU-Landesleitung a kloana oida VW-Bus zum Arnulfpark nübagfahrn. Drin da Schmid Josef, der ja Chef wern wui im Rathaus und da Seehofer Horst,der scho Chef is im Landdog. Mitanand sans zum „Schmidsprechen spezial“ gfahrn, so a Art „Jetz red i“, mit dem da Schmid scho a Johr durch olle Mingara Viertl tourt. Dabei hams unsa druckfrische Dialekt-tz ogschaut. Wos dem Landesvater do am bestn gfoin hod?

Dieser Text stammt aus der tz-Ausgabe vom Freitag, 21.02.2014, die komplett auf Bairisch erscheint. Die Erklärung dazu lesen Sie hier, mehr Texte finden Sie auf dieser Übersichtsseite.

„Da Dialektatlas, wunderbar!“  Do hoda gsehgn, dass bei eahm dahoam a jungs Weibsbuild „Deanla“ hoaßt. Und wia is des mit de Milliona gwesn, de er angeblich Minga wegnehma wui? „Des stimmt ned, mia investiern da bald Milliarden“, sogt a. Do ko er bloß de Stammstreck und an Flughafn moana...

Da Welte Hans

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare