Auto kracht in Bushäuschen: Frau schwer verletzt

+
Ein Autofahrer ist mit seinem Dacia von der Nymphenburger Straße abgekommen und in eine Bushäuschen gekracht.

München - Ein Autofahrer ist mit seinem Dacia von der Nymphenburger Straße abgekommen und in eine Bushäuschen gekracht. Zwei wartende Frauen wurden durch eine Glasscheibe geschleudert.

Am Montag gegen 8 Uhr fuhr ein 35-Jähriger mit seinem Dacia die Nymphenburger Straße stadtauswärts. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und regennasser Fahrbahn kam der Mann mit seinem Fahrzeug auf Höhe der Hausnummer 194 ins Schleudern und prallte im Anschluss in die rechts neben der Fahrbahn befindliche Bushaltestelle.

Eine 41-jährige Vietnamesin und eine 28-jährige Schülerin aus München wurden von dem Fahrzeug erfasst und durch die Glasscheibenwand der Haltestelle gedrückt. Dabei erlitt die 41-Jährige schwere Verletzungen im Rückenbereich und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Schülerin erlitt starke Prellungen im Rückenbereich, begab sich jedoch nach der Unfallaufnahme selbst zum Arzt. Am Fahrzeug und am Wartehäuschen entstand ein geschätzter Gesamtschaden von etwa 11.000 Euro.

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare