1. tz
  2. München
  3. Stadt

Betrunkener Rollerfahrer fährt Kinder um

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - Ein 48-Jähriger hat in Sendling mit seinem Roller zwei Kinder umgefahren. Ein Zweijähriger musste ins Krankenhaus. Der Mann war betrunken und hatte eine rote Ampel übersehen.

Der Rollerfahrer war am Montag auf der Thalkirchner Straße unterwegs. An einer roten Ampel konnte er nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr über die Kreuzung.

Dabei rammte er die Fahrräder zweier Buben (2, 5), die vor dem Rollerfahrer gerade mit ihrer Mutter die Straße überquerte. Die Kinder stürzten. Während der Fünfjährige unverletzt blieb, erlitt der Zweijährige einen schweren Schock. Er musste mit dem Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten Polizisten Alkoholgeruch bei dem Rollerfahrer. Er hatte über ein Promille Alkohol im Blut. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt.

mm

Auch interessant

Kommentare