1. tz
  2. München
  3. Stadt

Luxus-Hippies erobern München

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Frühjahrsmode
Auffallen ist angesagt! © Westermann

"Blumenröcke, Plateauschuhe, riesige Sonnenbrillen – „Das kommt mir doch bekannt vor“, denken sich derzeit viele Damen der 68er-Generation, wenn sie durch Münchens Straßen wandern.

Der Hippie-Look ist wieder da, aber diesmal in der Luxus-Variante. „Die Frühjahr- und Sommermode ist heuer besonders knallig, üppig und fröhlich“, sagt die Personal Shopperin Ina Eigner-Konrad. Grell-grün, poppig-pink oder einfach an der Natur orientiert: tiefes Wasserblau und knalliges Sonnengelb. „Nach solch einem langen Winter trifft es sich super, dass Pastelltöne dieses Frühjahr kaum eine Rolle spielen.“ Auffallen ist angesagt!Aber nicht nur bei den Farben: Die Röcke wallen und glitzern, die Sonnenbrillen sind untertassengroß und die Schuhsohlen tragen dick auf.

Freilich: Eins zu eins wird die Mode der Siebziger heute auf den Großstadtstraßen nicht übernommen – ohne Flower-Power-Musik und den entsprechenden politischen Zeitgeist. Modeexpertin Eigner-Konrad: „Jetzt peppt man diese Mode zum Beispiel mit einer schicken Handtasche oder anderen edlen Accessoirs auf. Die Sonnenbrille darf ruhig vom Designer kommen.“

Beispiel gefällig?

Die Personal Shopperin und Inhaberin der Agentur Die Stilisten Ina Eigner-Konrad (Buchung unter Tel. 089/95 89 301-10 oder www.diestilisten.de) hat sich für die tz im Oberpollinger in der Kaufingerstraße mal selbst trendgemäß eingekleidet. Vielleicht ist das ja ein kleiner Anstoß für das Shopping-Wochenende?

Nina Bautz

Auffallen ist angesagt! Die Frühjahrsmode

Strecke

Auch interessant

Kommentare