S4 und S6 zwischen Zorneding und Grafing gesperrt

S4 und S6 zwischen Zorneding und Grafing gesperrt

München 2018 präsentiert sich in China

+
Auch Katarina Witt war mit von der Partie (Archivbild).

Guangzhou - Die Münchner Olympia-Macher sind vor der Generalversammlung des Olympischen Rats Asiens zu ihrer zweiten internationalen Präsentation aufgetreten.

Neben Katarina Witt, Vorsitzende des Kuratoriums von München 2018, warben Siegfried Schneider, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, und Bernhard Schwank, Vorsitzender der Geschäftsführung von München 2018, im chinesischen Guangzhou vor den Präsidenten und Generalsekretären der Nationalen Olympischen Komitees Asiens und weiteren Mitgliedern der olympischen Familie für das Münchner Konzept.

Ebenfalls vor Ort waren die beiden IOC-Mitglieder Thomas Bach und Claudia Bokel. “Für jede Athletin und jeden Athleten gehören Olympische und Paralympische Spiele zu den bedeutendsten Momenten in ihrer sportlichen Laufbahn. 2018 wollen wir dafür sorgen, dass dieses einzigartige Erlebnis allen Athleten als beste sportliche Erfahrung überhaupt in Erinnerung bleibt“, warb Witt. Deutschland werde die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 in ein “internationales Winterfestival verwandeln“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S4 und S6 zwischen Zorneding und Grafing gesperrt
S4 und S6 zwischen Zorneding und Grafing gesperrt
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare