Blitzer nur im Probebetrieb

So sehen die neuen Kameras aus.

München - Schonfrist für Raser: Wer im neuen Richard-Strauss-Tunnel geblitzt wird, kommt derzeit noch ungeschoren davon.

Lesen Sie auch:

Verein warnt: Tunnel kostet 5.000 Führerscheine

Seit Montag rollen zigtausende Autofahrer durch den nagelneuen Richard-Strauss-Tunnel. Die meisten fahren brav mit 50 beziehungsweise 60 km/h – die Münchner wissen: Hier lauern zwölf fest installierte Blitzkameras.

Was die meisten nicht wissen: Die Polizei blitzt erst mal nur im Probebetrieb. „Dann kommt noch eine Phase, in der wir die Geräte eichen. Die Blitzkameras werden wohl Anfang August regulär in Betrieb gehen“, so Dieter Bauer, stellvertretender Leiter der Verkehrs­abteilung.

Das heißt: Wer jetzt geblitzt wird, bekommt keinen Bußgeldbescheid.

tz

Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung

Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
München - Neun Jahre sind seit dem Start der Bauarbeiten vergangen - am Samstag ist der Richard-Strauss-Tunnel im Münchner Osten eingeweiht worden. © dpa
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Im Vorfeld der Eröffnung hatte es eine Diskussion über die sechs fest installierten Blitzer gegeben. © dpa
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
OB Ude durchschneidet das Band und gibt den Tunnel frei. © dpa
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Dabei lässt er sich von Felix und Luisa assistieren. © Haag
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Felix und Luisa, die beiden Kinder im Vordergrund, sind am Tag des Spatenstichs im September 2003 geboren. © dpa
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Ein Oldtimer-Roller und Oldtimer fahren über die neue Fahrbahn. © dpa
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
OB Ude mit Baureferentin Rosemarie Hingerl auf einem Roller. © dpa
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Johann Wittmann (Tunnelchef),. OB Christian Ude, Rosemarie Hingerl (Baureferentin) und Ralf Wulf (Hauptabteilungsleiter im Baureferat) geben Gas. © Haag
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Bald werden die Fahrzeuge hier nicht mehr so viel Platz haben. © Haag
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Und natürlich auch keine Menschen mehr auf der Fahrbahn stehen. © Haag
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Großes Interesse für das Interieur © Haag
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Der Tunnel bot natürlich auch eine Art Regenschutz am Unwetter-Samstag © Haag
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Alle waren sie gekommen. © Haag
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Die Monitore werden bewundert. © Haag
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Feierliche Reden zur Eröffnung: Prälat Josef Obermaier und Regionalbischöfin Susanne Breit © Haag
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Innenminister Joachim Herrmann © Kruse
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Der Verkehr kann rollen! © Haag
Richard-Strauss-Tunnel: Die Eröffnung
Oder auch nicht. Prompt kam es am Tag nach der Eröffnung zu einem längeren Stau vor dem Tunnel. © Klaus Haag

Auch interessant

Meistgelesen

Sie wollte eigentlich in die Tiefgarage: Autofahrerin brettert in Hofeinfahrt - und erfasst Fußgänger
Sie wollte eigentlich in die Tiefgarage: Autofahrerin brettert in Hofeinfahrt - und erfasst Fußgänger
Ohne jede Vorwarnung: Mann zieht in Münchner Wohnung plötzlich Messer - und sticht zu
Ohne jede Vorwarnung: Mann zieht in Münchner Wohnung plötzlich Messer - und sticht zu
Diese Hilfe kommt von Herzen: tz-Leser unterstützen Hilfsbedürftige
Diese Hilfe kommt von Herzen: tz-Leser unterstützen Hilfsbedürftige
Reiter gegen Frank: Wahlen im Ausnahmezustand
Reiter gegen Frank: Wahlen im Ausnahmezustand

Kommentare