Hartelijk welkom!

Die Spurensuche: So viel Holland steckt in München

1 von 11
Königspaar: Willem-Alexander und Maxima.
2 von 11
Was Holländer nach München zieht? Global Player wie Siemens und BMW, Elite-Unis und das Oktoberfest, sagt Andreas Cramer, Schatzmeister des Holland-Clubs München. 35 Familien treffen sich monatlich im Café Pinguin. „Es wird holländisch geredet, Infos werden ausgetauscht und Köstlichkeiten aus der Heimat bestellt“, sagt Cramer.
3 von 11
Er selbst ist kein Niederländer. Aber er hat dort sieben Jahre gelebt, seine Frau ist Holländerin, seine Kinder haben einen niederländischen Pass. „Der Club ist offen für Freunde und Familie“, sagt Cramer, der sehr gut Holländisch spricht.
4 von 11
Was verbindet beide Nationen? „Die Liebe zum Fußball“, sagt Cramer. Unterschiede? „Die Niederländer sind direkter. Die sagen dir sofort, wenn ihnen deine Nase nicht gefällt!“
5 von 11
Wie viel Oranje in München steckt? „Mehr als man erwartet“, sagt Stephanie Stephan und deutet auf ein Wahrzeichen: die Mariensäule. Stephan führt seit sieben Jahren Touristen durch München – eben hat die gebürtige Niederländerin 60 Landsleute navigiert. Startpunkt: die Mariensäule. „Die Statue stammt von einem Holländer – das weiß kaum einer“, sagt Stephan. „Der Bildhauer Hubert Gerhard kam aus Den Bosch.“
6 von 11
Im Dreißigjährigen Krieg legte Kurfürst Maximilian I. das Gelübde ab, ein gottgefälliges Werk errichten zu lassen, falls München vom Krieg verschont bliebe – und so kam es. Ein weiterer großer Name verbindet München und Holland: Ludwig der Bayer, dessen Gebeine in der Frauenkirche liegen, war der Stammvater des Wittelsbacher Herzogtums Straubing-Holland.
7 von 11
Denkt der Münchner an seine Stadt und die Niederlande, kommen ihm zwei Dinge in den Sinn: Malerei und Musik. In der Alten Pinakothek befindet sich ein zentrales Gemälde von Frans Hals (Bildnis des Willem van Heythuysen, um 1625) und eine feine Auswahl an Rembrandt-Gemälden – darunter die Heilige Familie (um 1633) und das Selbstbildnis (1629). Orlando di Lasso (1532 - 1594) wirkte unter Albrecht V. jahrzehntelang am Münchner Hof und starb hier auch. Di Lasso war neben Palestrina in Rom der wichtigste Renaissance-Komponist – und unglaublich vielseitig. Übrigens: Auch Michael-Jackson-Fans kennen di Lassos Skulptur auf dem Promenadeplatz, denn hier haben Fans das Denkmal für Jackson in Beschlag genommen.
8 von 11
Der Traum aller Kinder: Drei Stunden Schule pro Woche – damit lockt die Nederlandse School in Neubiberg. Hier lernen die Dreikäsehochs viel über die Kultur und die Sprache der Niederlande. „Wir haben den gleichen Lehrplan wie in niederländischen Schulen“, erklärt Marjan Castelijns, die Vorstands-Chefin. „Aber wir sind keine Regelschule.“ Heißt: Die Kinder gehen ganz normal zur Schule – die drei Stunden Holland-School kommen oben drauf. Dann lernen rund 70 Kinder Wissenswertes über Bräuche, Sitten und Köstlichkeiten aus dem Land ihrer Eltern. „Die Kinder sollen Kontakt mit der Niederlande halten“, erklärt Castelijns. Sie sind zwischen zwei und vierzehn Jahre alt.

München - Ab Mittwoch weilen König Willem-Alexander (48) und seine Maxima (44) zwei Tage lang in Bayern. Die tz fragt aus gegebenem Anlass: Wie viel Oranje steckt eigentlich in unserer Stadt?

München putzt sich raus: Heute kommt royaler Besuch! König Willem-Alexander (48) und seine Maxima (44) weilen zwei Tage lang in Bayern (wir berichten den ganzen Tag über hier im News-Blog). Königliche Mission: die Wirtschaftsbeziehungen stärken. Die Münchner haben mehrere Möglichkeiten, das Paar zu sehen. Erster Programmpunkt: 9 Uhr, Alte Pinakothek. Das Königspaar eröffnet den renovierten „Holländer-Saal“. Dann geht’s zur BMW-Welt. Ministerpräsident Horst Seehofer und seine Frau Karin begrüßen das Paar um 11.30 Uhr vor der Residenz. Es folgt ein Besuch auf dem Viktualienmarkt und die Eröffnung eines bayerisch-niederländischen Standls. Das Deutsche Museum besuchen die Royals gegen 16 Uhr. OB Dieter Reiter (SPD) empfängt das Königspaar um 19 Uhr. Die tz fragt aus gegebenem Anlass: Wie viel Oranje steckt eigentlich in unserer Stadt?

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Neuperlach: 22-Jähriger stellt Öl auf den Herd und schläft dann ein
Neuperlach: 22-Jähriger stellt Öl auf den Herd und schläft dann ein

Kommentare