Trinkvergnügen im neuen Bavarese

+
Die Betreiber Jan Oltznauer (links) und Filip Cerny stoßen auf ihr neues Lokal an.

München - Italien meets München – nach vier Wochen Renovierung hat am Freitag das „Bavarese“ wieder eröffnet.

Frischer, klarer, und moderner präsentiert sich nun der italo-bajuwarische Wirtshaus-Mix, nachdem Nora Witzigmann Hand an das ­Lokal gelegt hat. „Die Aufgabe war, das Herz des Bavarese zu erhalten, aber den Mief rauszukehren und sich neu zu de­finieren. Das ist uns ganz gut gelungen“, freute sich die Innenarchitektin, nachdem sie von den Stammgästen viel Lob einstecken durfte.

Ihr Mann Max war leider unabkömmlich zur Feierstunde, weil er mit „Jahrhundertkoch“-Papa Eckart am Nachmittag beim Currywurst-Testen war und die beiden die Schärfe mit zu viel Puff-Brause neutralisiert hatten. Dabei hätte auch das Bavarese für reichlich „Trinkvergnügen“ sorgen können, zumindest steht’s so nun in großen Leuchtbuchstaben über der Bar. Der Schriftzug bewarb einstmals eine Limonade auf einem Haus am Baldeplatz; Bavarese-Chef Jan Oltznauer sicherte ihn sich, als das Gebäude letztes Jahr saniert wurde.

Bilder: Das heiße Faschings-Party-Wochenende

Bilder: Das heiße Faschings-Party-Wochenende

Viel Grün an den Wänden und alten Wirtshaus-Stühlen, neue Rollos und Sitzkissen („aus Inkontinenz-sicherem Material“, erklärt Oltznauer stolz) sowie eine entschlackte Speisekarte sind das Resultat des Facelifts. Die Pizza Tonno musste weichen, „das ist wegen der Thunfisch-Überfischung nicht mehr zeitgerecht“, meint Filip Cerny, der das Lokal zusammen mit Oltznauer betreibt. Dafür gibt’s nun Pizza Bavarese, ein Crossover mit Zutaten von dies- und jenseits der Alpen mit Schwarzgeräuchertem aus Niederbayern, Bergkäse, Artischocken und Oliven, oder ein paniertes Sellerie-Schnitzel.

Geöffnet hat das Bavarese in der Ehrengutstraße 15 täglich von 18 bis 1 Uhr, Sonntag gibt’s ab 10 Uhr Brunch.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare