1. tz
  2. München
  3. Stadt

Umweltzone: Klage für Ausweitung auf den Ring

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Bald wieder ein Fall für die Gerichte: die Umweltzone © Schlaf

München - Die Münchner Umweltzone wird voraussichtlich wieder die Gerichte beschäftigen.

Die Deutsche Umwelthilfe will die Klage eines Anwohners unterstützen, der die Ausweitung des Fahrverbotes für Autos ohne Plakette auf die Landshuter Allee erreichen will.

Derzeit dürfen hier noch alle Stinker fahren, wie auch auf dem übrigen Mittleren Ring, während die Zone innerhalb des Rings für Autos ohne Öko-Pickerl tabu ist. Im Oktober 2010 werden auch die Wagen mit roten Pickerl ausgesperrt. Grund der Klage ist, dass vergangenes Jahr immer noch an 52 Tagen der EU-Grenzwert für Feinstaub an der Landshuter Allee überschritten wurde. Laut EU ist das nur an maximal 35 Tagen erlaubt.

we.

München, seine Straßen und ihre Namen

Strecke

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema