Nach Fund im Englischen Garten

Verkohlte Leiche: Polizei nennt Details 

München - Die verkohlte Leiche eines Mannes, die am Montagabend im Englischen Garten gefunden worden ist, gibt den Ermittlern weiterhin Rätsel auf. Jetzt gibt es eine Beschreibung des Toten. 

B2RUN-Verlosung:

Hier gibt's 200 Startplätze zu gewinnen

Wie die Polizei mitteilte, hat eine Obduktion der Leiche keine neuen Anhaltspunkte erbracht. Die Ermittlungen hätten keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden ergeben. Auch die Identität des Toten ist weiterhin unbekannt. Ein Passant hatte am Montag einen Brand hinter dem Monopteros gemeldet. Dort machten die Einsatzkräfte den grausigen Fund: In einem Gebüsch lag ein völlig verbrannter Körper.
Die Polizei hat inzwischen eine Beschreibung des Mannes veröffentlicht und bittet Zeugen um Hinweise (Telefon: 089/29100). Der Tote war demnach zwischen 40 und 50 Jahre alt, zirka 170 Zentimeter groß und hatte braune Augen. Bekleidet war er mit schwarzen Schuhen der Marke „Varese“ in Größe 44. Dazu trug er eine Armbanduhr der Marke „Dugena“.

ary

Auch interessant

Meistgelesen

München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen

Kommentare