In der U-Bahn: 32-Jähriger entblößt sich vor Mädchen

München - Ein 32 Jahre alter Mann aus Starnberg hat am Samstag in der U 3 sein Geschlechtsteil vor einer Gruppe Mädchen entblößt. Das war jedoch nicht das erste Mal an diesem Tag, dass er unangenehm aufgefallen war.

Der 32-Jähriger war bereits gegen 16 Uhr in der S-Bahn von Starnberg nach München mit exhibitionistischen Handlungen aufgefallen, als er vor zwei Frauen seine Hose runterzog. Später fuhr er dann mit der U 3 von der Poccistraße zum Marienplatz. Dort entblößte er sein Geschlechtsteil und zeigte es demonstrativ mehreren Frauen. Auch eine Gruppe Mädchen im Alter von 12 bis 15 Jahren war betroffen und wandte sich daraufhin an eine Polizeistreife. Der Exhibitionist war in der Zwischenzeit aber am Marienplatz ausgestiegen und hatte sich in die Menschenmenge geflüchtet. Die Beamten leiteten eine Fahndung nach dem Mann ein. Eine Polizeistreife konnte ihn schließlich am Hauptbahnhof aufgreifen und festnehmen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion