Von schlechter Laune keine Spur

U-Bahn-Chaos am Morgen: Münchner nehmen es mit Humor

+
Gedrängel an der U-Bahnhaltestelle Marienplatz. Wegen einem Schmorbrand konnte der Betrieb am Dienstag nur eingleisig aufrecht erhalten werden.

München - Am Dienstag ging mitten im Berufsverkehr nichts mehr auf den Linien U3 und U6. Trotz der Widrigkeiten: Die Münchner Fahrgäste nahmen es mit Humor. Eine Auswahl der witzigsten Tweets.

Eine beschädigte Stromschiene am Marienplatz sorgte am Dienstag für allerhand Trubel und einige Verspätungen auf den Linien U3 und U6. Fahrgäste mussten lange auf Züge warten. Die waren beim Einfahren aber meistens schon brechend voll. Ebenso die eingesetzten Busse.

An so einem Morgen könnte man eigentlich seine gute Laune verlieren oder? Nicht so die Münchner, die bei Twitter bewiesen haben, dass sie auch dem Chaos etwas positives abgewinnen können.

Auch interessant

Meistgelesen

Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
Mieter warnen: „Wir sind nicht die Einzigen“ - Wohnungs-Zoff weitet sich zum Skandal aus
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
„Sackratte“: Fiese Kommentare auf Münchner Luxusauto - ein Detail empört Passanten zutiefst
Nach S-Bahn-Chaos am Morgen: Auf der Stammstrecke kehrt Ruhe ein
Nach S-Bahn-Chaos am Morgen: Auf der Stammstrecke kehrt Ruhe ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.