U-Bahn defekt: Zug muss aus dem Gleis geschoben werden

München - Auf der Linie U5 mussten die Fahrgäste der MVG am Mittwochmorgen etwas mehr Geduld mitbringen. In der Nähe der Haltestelle Michaelibad legte ein technischer Defekt einen Zug lahm.

Ein technischer Defekt auf der Linie U5 hat am Mittwochmorgen für eine Störung bei der U-Bahn gesorgt. Um 9.45 Uhr musste in der Nähe der U-Bahn-Haltestelle Michaelibad ein Zug aus dem Gleis geschoben werden. Laut MVG fuhren ab 10.20 Uhr die U-Bahnen bereits wieder im regulären Takt.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare