Betrieb läuft normal

U1 und U2 fahren nach Schwelbrand wieder

München - U-Bahnfahrer mussten sich Montagvormittag in Geduld üben: Es gab eine Schwelbrand. Mittlerweile läuft der Betrieb wieder normal.

Ein Schwelbrand hat am Montagvormittag eine U-Bahn-Störung verursacht. Im Tunnel zwischen Hauptbahnhof und Sendlinger Tor ist Papier entflammt. Rund eine halbe Stunde fuhren deswegen am Hauptbahnhof keine U-Bahnen der Linie U1 und U2. Die U-Bahnwache konnte den Schwelbrand selbst mit dem Feuerlöscher bekämpfen. "Die Feuerwehr musste dann gar nichts mehr machen", sagt Matthias Korte von der MVT. Mittlerweile ist die Störung beendet. Die U-Bahnen sollen wieder planmäßig fahren.

Rubriklistenbild: © Jantz Sigi

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare