U-Bahnhof Kreillerstraße: 15-Jährige begrapscht

München - Ein Unbekannter hat eine 15-Jährige am Freitagmorgen beim U-Bahnhof Kreillerstraße sexuell genötigt. Die Polizei ist auf der Suche nach dem Täter.

Bereits am Aufgang der U-Bahn an der Kreillerstraße war dem Mädchen gegen 8.50 Uhr der spätere Täter zum ersten Mal aufgefallen. Der Unbekannte verfolgte die Schülerin und hielt sie in der Ringbergstraße schließlich am Arm fest. Er begrabschte sie oberhalb der Kleidung im Intimbereich und an der Brust. Als die 15-Jährige laut zu schreien begann, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete. Über eine Anwohnerin wurde die Polizei verständigt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg.

Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen ca. 170 cm großen Mann mit schwarzen, kurzen Haaren und einem Dreitagebart. Er trug einen MVV-Plan bei sich. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Telefon 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Chaos auf der Stammstrecke: Verspätungen und Verzögerungen am Abend
Nach Chaos auf der Stammstrecke: Verspätungen und Verzögerungen am Abend
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
MVG-Kunde regt sich auf: Hier fahren auch tagsüber noch Nachtbusse
MVG-Kunde regt sich auf: Hier fahren auch tagsüber noch Nachtbusse

Kommentare