MVG stellen Entwürfe aus

U-Bahnhof Sendlinger Tor: Das ist die Zukunft

+
So soll der Bahnsteig für die Linien U3 und U6 am Sendlinger Tor aussehen.

München - Die Stadtwerke München und die Münchner Verkehrsgesellschaft (SWM/MVG) stellen jetzt die preisgekrönten Entwürfe für die Umgestaltung des U-Bahnhofs Sendlinger Tor aus.

 Die Vorschläge der drei Wettbewerbs-gewinner sind von Montag, 1. Juli, bis einschließlich Freitag, 19. Juli, im Hochhaus des Referats für Stadtplanung und Bauordnung in der Blumen-straße 28b zu sehen. Die Ausstellung findet im Foyer statt und ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

U-Bahnhof Sendlinger Tor: So sieht es dort bald aus

U-Bahnhof Sendlinger Tor: So sieht es dort bald aus

Die Umgestaltung des U-Bahnhofs Sendlinger Tor beginnt voraussichtlich 2015/2016. Die Stadtwerke München (SWM) als Bauherrin setzen den Gestaltungsentwurf des ersten Preisträgers um (Planungsgemeinschaft Raupach + Bohn mit Lichtgestaltung durch Ingo Maurer; siehe Fotostrecke). Dabei wird der Bahnhof unter laufendem U-Bahnbetrieb nicht nur saniert, sondern auch barrierefrei aus- und zur Steigerung der Leistungsfähigkeit umgebaut und teilweise erweitert. Weitere Informationen dazu auch unter: www.mvg-mobil.de.

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare