Offiziell: Ex-Bayern-Coach wird Trainer beim VfB Stuttgart

Offiziell: Ex-Bayern-Coach wird Trainer beim VfB Stuttgart

Tatort-Kommissar den Roller geklaut

Udo Wachtveitl wird Opfer von Dieben

+
Udo Wachtveitl wurde Opfer von Dieben.

München - Als Münchner Tatort-Kommissar Franz Leitmayr löst Udo Wachtveitl mit seinem Kollegen Miro Nemec fast jeden Fall – jetzt hat die echte Polizei für ihn einen Fall gelöst.

Zwei Beamte fassten in Schwabing zwei junge, sturzbetrunkene Männer (23 und 25), die einen Motorroller die Akademiestraße entlang schoben – am Sonntagmorgen um 4 Uhr in der Früh. Die Polizisten prüften das Kennzeichen – und staunten: Der Roller, eine Simson Schwalbe, war auf Udo Wachtveitl zugelassen.

Wachtveitls Roller steht derzeit bei der Polizei. Wohl erst am Wochenende bekommt der Schauspieler ihn zurück

Die verhinderten Diebe hätten wohl selbst nie gedacht, welch prominenten Fang sie da gemacht haben. Wahrscheinlich hatte der blaue Roller nostalgische Gefühle in ihnen hervorgerufen – die jungen Männer stammen beide aus den neuen Bundesländern. Die Schwalbe wurde dort bis zum Jahr 1986 vom Thüringer Hersteller VEB Fahrzeug-und Jagdwaffenwerk Simson Suhl gebaut. Der DDR-Kleinroller hat inzwischen Kultstatus und auch in den alten Bundesländern viele Liebhaber – auch TV-Kommissar Udo Wachtveitl gehört dazu.

Der war denn auch ziemlich überrascht, als die Polizei ihn anrieft. Die blaue Schwalbe hatte der Schauspieler ein paar Tage zuvor vor der Akademie der Schönen Künste abgestellt: „Ich war bei einem beruflichen Termin – und hatte keinen Sprit mehr“, erzählt Udo Wachtveitl der tz. Den Motorroller hatte der Schauspieler erst vor wenigen Wochen im Internet ersteigert – für ein paar hundert Euro. „Es war schon lang mein Traum, eine Schwalbe zu haben“. Die Maschine freilich war in einem erbärmlichen Zustand. „Die Elektrik, neue Scheinwerfer, neue Bremsen – alles hab ich selbst gemacht. Viel Herzblut hab ich in meine Schwalbe gesteckt.“

Udo Wachtveitl freut sich deshalb riesig, dass seine Simson Schwalbe sichergestellt wurde. „Wir haben unserem Kollegen aus dem Tatort gerne Amtshilfe geleistet“, sagte Polizeisprecher Peter Reichl.

Das gute Stück steht nun – bestens bewacht – in der KFZ-Verwahrstelle in Trudering. Wenn die Spurensicherung abgeschlossen ist, kann der TV-Kommissar sie zum Wochenende wieder abholen. „Da werd’ ich dann wohl mit einem Benzinkanister kommen müssen. Der Tank ist ja immer noch leer“. Ein bisserl frustriert ist der TV-Kommissar aber trotzdem: „Leider kann ich jetzt die schönen Tage nicht für die ein oder andere Spritztour nutzen“.

jam./cs.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

„Sheriffs“ auf dem Friedhof bringen einige Maxvorstädter auf die Palme
„Sheriffs“ auf dem Friedhof bringen einige Maxvorstädter auf die Palme
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
Azubi rast durch München und wird elfmal geblitzt - das Protokoll einer irren Fahrt
Azubi rast durch München und wird elfmal geblitzt - das Protokoll einer irren Fahrt

Kommentare