Bei Rot über die Straße - Mann (20) umgefahren

+

Gräfelfing - Ein 20-jähriger Schüler ist bei Rot über die Ampel gelaufen und von einem Auto frontal erfasst worden. Durch den Aufprall wurde er auf die Straße geschleudert und verlor das Bewusstsein.

Der junge Mann war am Donnerstagabend gegen 23.20 Uhr auf dem Gehweg der Würmtalstraße in Gräfelfing unterwegs. Obwohl die Fußgängerampel an der Kreuzung zur Planegger Straße rot zeigte, beschloss der Schüler die Straße zu überqueren - und lief einem Opelfahrer direkt vor die Motorhaube.

Der 43 Jahre alte Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den 20-Jährigen frontal. Durch den Zusammenstoß schleuderte der Schüler auf die Motorhaube, von dort auf die Windschutzscheibe und wieder zurück auf die Straße, wo er einige Minuten lang bewusstlos liegen blieb.

Im Krankenhaus stellte sich allerdings heraus, dass er nur Schürfwunden, Prellungen und einen leichte Gehirnerschütterung davongetragen hatte. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 7.000 Euro.

mm

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare