Mit Messer bedroht

Unbekannter überfällt 17-Jährige in Bäckerei

München - Schock für eine 17-Jährige in Mittersendling: Am Samstagabend wurde die Aushilfskraft Opfer eines Raubüberfalls in einer Bäckerei in der Jean-Paul-Richter-Straße. 

Bange Minuten musste eine 17 Jahre alte Aushilfskraft am Samstagabend über sich ergehen lassen. Kurz nach 19 Uhr stürmte ein vermummter Unbekannter über eine Hintertür in die ansonsten leere Bäckerei. Er bedrohte das Mädchen mit einem Messer und forderte von ihr Bargeld.

Eingeschüchtert öffnete die Aushilfskraft die Kasse und übergab das Bargeld an den Täter. Dieser steckte das Geld in seine Jackentasche und flüchtete in unbekannte Richtung. Später verständigte die Jugendliche die Polizei.

Täterbeschreibung: Männlich, etwa 20-30 Jahre alt, circa 185 cm groß, schlank, braune Augen, dunkelbraune Augenbrauen, helle Hautfarbe; bekleidet mit dunkler Jeans, dunkler, dünnerer Jacke mit Kapuze, blau/weißem Schal (evtl. Fanschal TSV 1860 München).

Zeugenaufruf: Personen, die Beobachtungen in der Jean-Paul-Richter-Straße gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolfoto

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare