Krailling: Raiffeisenbank mit Waffe überfallen

+
In Krailling ist die Raiffeisenbank überfallen worden.

Krailing - In Krailing ist am Donnerstag die Raiffeisenbank überfallen worden. Der Täter ist flüchtig. Er hat eine Waffe bei sich.

Am Donnerstag gegen 11.45 Uhr betrat ein unmaskierter Mann den Vorraum einer Bank in Krailling. Dort zog er sich einen Nylonstrumpf über den Kopf und ging in den Schalterraum. Er ging an den einzigen Kundenschalter, an dem zwei 20 und 32 Jahre alte Bankangestellte sowie eine Kundin standen. Die Bankangestellten waren noch mit einer vorangegangenen Bareinzahlung beschäftigt.

Unter Vorhalt einer Schusswaffe, die der Täter in Richtung der beiden Angestellten hielt, verlangte er Geld. Die beiden eingeschüchterten Angestellten gaben dem Bankräuber einen Bargeldbetrag in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Der Täter nahm das Geld und verließ den Schalterraum. Im Vorraum der Bank nahm er die Strumpfmaske ab, dann flüchtete er zu Fuß in Richtung Pentenrieder Straße /Mitterweg. Die Bankangestellen wurden bei dem Überfall nicht verletzt, standen jedoch unter Schock, so dass ein Kriseninterventionsteam die Opfer vor Ort betreute. Die eingeleitete Sofortfahndung verlief negativ.

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 60 – 65 Jahre alt, ca. 1,60 – 1,70 Meter groß, normale Statur, graue, glatte, nackenlange Haare, fahles/blasses Gesicht; trug schwarze Handschuhe, evtl. aus Leder; Bekleidung: dunkelgraue Hose, blau-graue, oberschenkellange Jacke (parkaähnlich), schwarze Schuhe; Maskierung: hautfarbener Nylonstrumpf; Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auslobung: Die Volksbank-Raiffeisenbank Starnberg-Herrsching- Landsberg hat für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat oder zur Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro, die unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und verteilt wird, ausgelobt.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare