Ein Ukrainer gewinnt den München-Marathon

+
Der München-Marathon war mal wieder ein Magnet für Deutschlands Langstreckenläufer

München - Andrej Naumow aus der Ukraine hat die 25. Auflage des München-Marathons vor einem italienischen Läufer gewonnen. Bei den Frauen war eine Bayerin Schnellste.

Auf der 42,195 Kilometer langen Strecke durch die bayerische Landeshauptstadt wurde Naumow, der bereits 2001 in München gewonnen hatte, seiner Favoritenrolle gerecht und lief am Sonntag in der Zeit von 2:18:24 Stunden als Erster durchs Ziel.

München-Marathon: Die schönsten Fotos

München-Marathon: Die schönsten Fotos

Zweiter wurde der Italiener Hermann Achmüller (2:23:46) vor Andreas Sterzinger (2:26:12) aus Immenstadt.

Bei den Frauen siegte die aktuelle deutsche Marathon-Meisterin Bernadette Pichlmaier (LAG Mittlere Isar) in 2:35,26. Am Start waren 18 246 Läufer und Läuferinnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7
S-Bahn München: Erneuter Stellwerksausfall auf der Linie S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare