Sie erklärt, was im Gericht passiert

Uli-Hoeneß-Prozess: Oberstaatsanwältin im Video

München - Kameras sind vom Uli-Hoeneß-Prozess ausgeschlossen. Oberstaatsanwältin Andrea Titz erklärt den wartenden Video-Journalisten deshalb vor der Tür, was im Gerichtssaal vor sich geht.

Uli Hoeneß will vor Gericht reinen Tisch machen. Oberstaatsanwältin Andrea Titz erklärt vor dem Gerichtssaal für die Kameras, was hinter geschlossenen Türen in der Verhandlung passiert. Im Video sagt sie, dass der FC-Bayern-Präsident bereitwillig Angaben zur Sache macht und auch auf Fragen des Gerichts antwortet.

Uli-Hoeneß-Prozess: Live-Ticker am Tag nach dem Urteil

Es gehe nun um Nachfragen zu einzelnen Geschäften und Fragen zu Spekulations-Strategie von Uli Hoeneß. "Er hat zum Ausdruck gebracht, dass er es sehr bedauert" diese Taten begangen zu haben, so Titz. Uli Hoeneß habe darüber hinaus beteuert, dass ihm sehr daran gelegen sei, dass er vollständig zur Steuer-Ehrlichkeit zurückkehrt. Das Gericht müsse das nun bewerten.

pie

Rubriklistenbild: © Screenshot/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare